Paula Baader

Einzelausstellung im ESPACE NINA KEEL
12. August – 24. September 2022

Mit London Strolling richtet der ESPACE NINA KEEL der Malerin Paula Baader ihre erste Einzelausstellung aus. Paula Baader überführt Erfahrungen des Urbanen in Malerei: Zu Fuss durch eine Stadt streifen, sich kartografisch zurechtfinden, ihre Quartiere und Plätze beobachten und das Geschehen lesen lernen, sie schliesslich verstehen. London ist essentielle Inspiration für Paula Baader. Lange Wohnort der Künstlerin, findet sie immer wieder dorthin zurück. Isle of Dogs, Hoxton Square, Leighton House oder King Henry’s Mound lauten Titel ihrer Bilder. Sie bezeichnen Gegenden, weitläufige Parks oder Aussichtspunkte, die Baader in ebenso grossformatige wie zarte Malerei übersetzt.  Baaders Arbeit hat Ähnlichkeiten mit Mindmaps: Ortsspezifische Assoziationen, Erinnerungen und aufgelesene Objekte gibt sie abstrahiert wieder. Sie recherchiert die sozialen, historischen und politischen Subtexte der Orte und webt sie in ihre Bilder ein. 

Die Schau im ESPACE NINA KEEL zeigt vier Grossformate (170 x 150 cm), sechs kleinformatige Bilder (30 x 25 cm) und ein Gedicht von Paula Baader.
Sämtliche Werke können erworben werden (mail_at_ninakeel.com).

Die Ausstellung von Paula Baader dauert vom 12. August bis 24. September 2022. 


Begleitprogramm:
– Freitag, 23. September, 12.30 Uhr: Kurzführung durch die Ausstellung
– Samstag, 24. September, 11 Uhr: Kurzführung durch die Ausstellung
– Samstag, 24. September, 14–16 Uhr: Finissage mit English Tea Time in Anwesenheit der Künstlerin


Öffnungszeiten:
DO, 17-19 Uhr
FR, 12-18 Uhr
SA, 11-13 Uhr
Und nach Vereinbarung.

ESPACE NINA KEEL
Linsebühlstrasse 25
9000 St.Gallen


Pressestimmen:

Saiten
Die Adern der Stadt
15. September 2022
Peter Surber

St.Galler Tagblatt
Mit dem Pinsel durch London flanieren
3. September 2022
Corinne Schatz

Kunstbulletin
Notiert – ESPACE NINA KEEL
Juli/August 2022